MORTEN KOLLSTEDE

LEICHEN UND LIEBE

17. September 2021, 20 Uhr

Saal des Amtsgerichts

Geboren in Varel, aufgewachsen in Stolzenau, Studium in Oldenburg, lebt seit 2008 wieder in seiner Geburtsstadt. Morten Kollstede fing mit acht Jahren an, Klavier und Posaune zu spielen, und sammelte früh mit verschiedenen Ensembles Konzerterfahrungen. Er unterrichtet am Lothar-Meyer-Gymnasium in Varel Musik und Geschichte, ist Jazzpianist, Posaunist und leitet mehrere Chöre.

http://www.kollstede.de/

 

 

 

 

icon2.png
KOLLSTEDE_Christof Stromann.jpg