RINGEL_Selbstporträt.jpg

MICHAEL RINGEL

LEICHEN UND LIEBE

17. September 2021, 20 Uhr

Saal des Amtsgerichts

Geboren in Moers, lebt in Berlin. Autor und Journalist. Studium der Germanistik und Publizistik an der FU Berlin, arbeitete u.a. über Arno Schmidt und Eckhard Henscheid. Michael Ringel schreibt Glossen und Satiren, erstellt Listen aller Art und sammelt fingierte Lexikon- und Enzyklopädie-Artikel. Seit 2000 ist er Redakteur der „Wahrheit“-Seite der taz.

Ringels Randnotizen. Frankfurt a. M.: Fischer 2005
Wüste Weisheiten. Kolumnen. Glossen. Kollisionen. Münster: Oktober Verlag 2021
50 Wahrheiten über alles. Berlin: Satyr 2021

https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Ringel

 

 

 

 

icon1.png
icon2.png